Tel.: 089 - 359 15 02


Gruppenhauptschlüsselanlage / Generalhauptschlüsselanlage

Eine Gruppenhauptschlüssel-Anlage ist aufgeteilt in einzelne Hauptgruppen, Gruppen und Untergruppen mit den entsprechenden Zentral-und Einzelschliessungen, die einem für einen bestimmten Anwendungsbereich erarbeiteten Schliesskonzept entsprechen. Sinn der GHS Schliessanlage ist es, die Verantwortungsbereiche klar und deutlich abzugrenzen. Mit der Gruppenhauptschlüsselanlage kann man den Zutritt zum und im Gebäude auf einfache Weise organisieren. Bei der GHS-Schließanlage , kann beispielsweise eine Hauptschlüsselanlage ( Firma ) mit einer Gleichschliessungsanlage oder anderen Hauptschlüsselanlage ( Privat ) in einer Einheit kombiniert werden, das heißt, ein Schlüssel sperrt die komplette Firma und den Privatbereich, Mitarbeiter können in Ihrem Zugangsbereich auf den gewissen Ebenen mit dafür vorgesehenen Hauptschlüssel oder auch Gruppenschlüssel der Firma sich frei bewegen, aber nicht in Ihrem Privatanwesen. Jeder Zylinder hat auch hier eine Einzelschliessung und kann außer von dem für ihn bestimmten übergeordneten Schlüsseln nur von seinem eigenen Schlüssel geschlossen werden. Gruppenhauptschlüssel-Schliessanlagen finden häufig ihre Verwendung in Verwaltungsgebäuden oder Industriegebäuden, Hotels, Krankenhäusern, Flughäfen, Universitäten usw.

Schlossermeister - Gruppenhauptschlüsselanlage / Generalhauptschlüsselanlage


Datenschutzerklärung